Followers

Sonntag, 30. Dezember 2012

Letzte Nacht

Gestern war ein seltsamer Tag, wir haben erst bei der Nachbarin die Küche abgebaut die "neue" beim alten Besitzer abgebaut und sie dann wieder aufgebaut.
Nach soviel Küche haben wir dann nicht auch noch lust gehabt in unserer Küche zu stehen um zu Kochen also wurde Essen geholt.

Wir haben dann schön gegessen und unserer Mietze noch zugeschaut wie sie seltsam auf der Fensterbank bzw der Heizung lag, irgendwie auf beiden... Leider haben wir kein Foto gemacht, dass würde hier gerade super rein passen.

Normal nehm ich mir dann immer die Zeit für meine Tiere, nein ich bin noch nach oben und hab weiter geholfen die Sachen in den Schrank zu machen.
Es war 23:30 da hab ich mich dann endlich unter die Dusche geschwungen und dann auch ab in Bett!

Meiner Mietze gefiel das sehr und machte den Satz von Schreibtisch aufs Bett und begrüßte mich mit einem MIAUUUU, wir haben ganz doll gekuschelt und sie drückte sich richtig an mich!

Sie ging dann, ich denke sie war im Bad, kam dann zurück wollte wieder zu mir und dann passierte es.
Ich denke es war ein Schlaganfall, sie lag halb unter dem Bett, wir haben den Lattenrost hoch sie vorsichtig hoch genommen und mein Mann hielt sie, ich hab die Tierretternummer gesucht ( Wieso hat man sowas denn nicht parat? ) Blödes Smartphone so kleine Tasten, dann die zittrige Stimme von meinem Mann, "Schatz, lass, es ist zu spät"

So ging mein treues Tier letzte Nacht von mir, mir bricht es das Herz. Sie war eine alte Katze 16 Jahre wäre sie nächstes Frühjahr.
Fräulein Flauschig, oder auch Paulinchen, Paula, Katze *grrrrr* wir deine Menschen werden dich immer lieben, dein Platz an der Fensterbank wird dein Platz bleiben.

Du hast mich so viele Jahre getröstet, warst mir immer ein wahrer Schatz. Ich weiß für mich gibt es nie mehr eine Katze wie du es warst, du hast auch absolute Katzenhasser zum Schmelzen gebracht.

Danke!




Kommentare:

  1. Oh nein, das ist ja ein trauriger Abschied vom Jahr 2012.Mir blutet das Herz und mir kommen die Tränen.Unsere Samtpfote wird im Mai 16 Jahre alt und ich mag nicht daran denken, dass seine Tage auch gezählt sind. Keiner kann es verstehen, der nicht selber mal ein Tier geliebt und verloren hat.Ich drück dich aus der Ferne.LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. My heart goes out to you with the loss of your beloved baby sending you big hugs and lots of love Chanelle xxx

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so traurig! Ich fühle mit Dir!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass ihr so lange Zeit zusammen hattet und dass ihr noch so schön gekuschelt habt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure vielen, lieben Kommentare, eure Franzi